Tuesday, November 07, 2006

Totenschädel in Afghanistan – und die Schädel des „Propheten“

*** ﷲ ﻻ ﺍﻻ ﺸﻳﻄﺎﻦ ﻮ ﻤﺤﻤﺪ ﻻ ﺍﻻ ﺮﺴﻮﻞ ﺍﻠﺸﻳﻄﺎﻦ ***

Ein Zitat unter http://www.forum-die-gruene-pest.de/showthread.php?p=44592 - post44592 :

In Afghanistan treiben Soldaten geschmacklose Spielchen mit Totenschädeln, und die deutsche Öffentlichkeit ist entsetzt.

Wer weiß, was diese Soldaten so an grusligen Fundstücken ausgraben würden, wenn man sie im saudi-arabischen Medina, der zweitheiligsten Stadt des Islam, buddeln ließe:

Hier könnte – mitten auf dem Marktplatz aus den Zeiten des „Propheten“ – gar ein Massengrab an Totenschädeln zum Vorschein kommen, über die sich Muslime bestimmt NICHT aufregen würden (außer darüber, dass damit eine weitere Facette der Religion des „Friedens“ und der Militanz ans Tageslicht käme):

Die Rede ist von den knöchernen Hinterlassenschaften einer Säuberungsaktion des „Propheten“ Mohammed, von der sein Biograph Ibn Ishaq berichtet:

Schließlich mussten sich die Quraiza (ein jüdischer Stamm in Mohammeds Exilstadt Medina, der sich geweigert hatte, sich dem neuen Machthaber Mohammed zu unterwerfen) ergeben, und der der Prophet ließ sie im Gehöft der Bint Hârith, einer Frau vom Stamme Naddschâr, einsperren. Sodann begab er sich zum Markt von Medina ... und befahl, einige Gräben auszuheben.

Als dies geschehen war, wurden die Quraiza geholt und Gruppe um Gruppe in den Gräben enthauptet. ...

Ingesamt waren es sechs- oder siebenhundert Männer; einige behaupten sogar, es seien zwischen acht- und neunhundert gewesen.“

(Quelle: „Mohammed. Das Leben des Propheten“, Goldmann 1982, S. 177; meine Erläuterungen in Klammern)

Dieser historisch Vorfall wurde übrigens kürzlich auch in einer Sendung über den „Propheten“ auf ARTE angesprochen, bei der die Erzählung des frommen Kriegsverbrechens die Augen der gläubigen Zuhörerschaft glänzen ließen wie die Augen von Kindern, denen man eine schöne Geschichte vorliest...

P.S.: Für Nachhilfe in Islamkunde empfehle ich dem kritischen Zeitgenossen im Übrigen http://www.islam-deutschland.info/forum *** www.buergerbewegungen.de *** http://mekkaecke.blogspot.com/ *** www.koran.terror.ms *** www.geocities.com/koraninfo/ *** http://www.german.faithfreedom.org/forum/ *** “

4 Comments:

Blogger Der Aufklärer said...

Wenn ich es schon gelesen habe, dann will ich dir das auch mitteilen.
Gruß
αιλ

2:14 AM  
Blogger Bernd said...

Hallo Michael,

Du hast mir eine Mail an meinen Blog geschickt.

Ich wollte Dir auf die Adresse antworten, die unter deinem Profil abgelegt ist.

Das funktioniert aber nicht.

Viele Grüße
Bernd
http://myblog.de/hrbs

1:33 PM  
Blogger Bernd said...

Ich habe meine Email-Adresse vergessen:

sola_gratia@web.de

Bis dann

1:39 PM  
Blogger forschereins said...

Liebe Blogger

Wer kann mir erklären, wieso der

Massen Mörder Mohammed

(er ermordete 600 jüdische Männer an einem Tag im Jahr 627)

eine friedliche Religion im Sinne des Grundgesetzes gründen kann?

Vielen Dank und Alles Gute

5:41 PM  

Post a Comment

<< Home