Friday, July 21, 2006

Mohammed und sein „friedlicher“ Islam – nur Augenwischerei?

*** ﷲ ﻻ ﺍﻻ ﺸﻳﻄﺎﻦ ﻮ ﻤﺤﻤﺪ ﻻ ﺍﻻ ﺮﺴﻮﻞ ﺍﻠﺸﻳﻄﺎﻦ ***

... ein Fundstück unter

http://www.german.faithfreedom.org/forum/viewtopic.php?p=13390&sid=7163e5b62b474ee1caef4f3624aeb80a - 13390 :

„... Ich habe auch viele Jahre die rosarote Brille aufgehabt und gedacht, dass Moslems ja auch nur religiöse Menschen sind, die auf Kirchentagen händchenhaltend Friede, Freude, Eierkuchen singen. Die große Ernüchterung gab es, als ich mir die Biographie über den Islampropheten Mohammed zulegte und mit aus dem Internet eine Korankopie besorgte. Danach fing das große Kotzen an!

Ich kam mir unbeschreiblich von Moslems über ihren Islam verarscht vor, als ich die Biographie dieses Mohammeds gelesen hatte. Und so wie mir ging es schon vielen und so wird es vielen gehen, wenn sie nur mal Literatur über Islam lesen würden, anstatt das verlogene Gesülze der Moslems nachzuplappern.

Deswegen sage ich: Verbreitet die Biographie über diesen Mohammed. Warum nicht in der Schule im Gemeinschaftskundeunterricht Ibn Ishaq lesen wie
Mohammed ganze Stämme in Medina ermordete, die Kinder auf dem Sklavenmarkt verhökerte und die Frauen als Nutten unter den Moslems aufteilte. Nebenbei könnten man betriebswirtschaftliches Rechnen üben, indem man ausrechnet, wieviel Gewinn Mohammed bei dieser Hinrichtungsorgie verdiente, weil doch ein Fünftel, also 20%, in seine Kasse wanderte. Also hatte Mohammed auch ein wirtschaftliches Motiv zu diesem Massenmord.

Tausend Männer wurden enthauptet, die Waffen, Werkzeug, Pferde, Kamele, Ziegen und Schafe besaßen. Ein Fünftel ging an Mohammed. Außerdem nahm er sich die Häuptlingtochter als Sklavin und vergewaltigte sie nach der Hinrichtung.

... Moslems glauben, dass mit der Verbreitung des Korans der Islam verbreitet wird. Aber dieser Schuß geht nach Hinten los. Einige Moslems merken es bereits, dass in Europa Menschen nach ihrem Handeln gemessen werden. In islamischen Ländern ist der Mohammed Kult auch nur aufrechtzuerhalten, indem man jedem mit der Todesstrafe droht, der Mohammed nicht klasse findet.

Lasst uns den Moslems ihren Koran und ihre Hadithe um die Ohren hauen!

KOMMENTAR: Ein SEHR EMPFEHLENSWERTES Buch über Mohammed und die Entstehungszeit des Islam ist herunterzuladen unter

http://www.1000and1.de/deutsch/kultur/literatur/soehnedw1.htm . LESEN !!!

*** ﷲ ﻻ ﺍﻻ ﺸﻳﻄﺎﻦ ﻮ ﻤﺤﻤﺪ ﻻ ﺍﻻ ﺮﺴﻮﻞ ﺍﻠﺸﻳﻄﺎﻦ ***

6 Comments:

Blogger eminn said...

Ich frage mich wie man darauf kommt solche Dinge zu schreiben.
Wenn Sie sich etwas mehr mit dem Thema Islam und Mohammed beschäftigt hätten, würden Sie sich dafür schämen, was sie hier für Lügen beschreiben.Ihre Behauptungen zeugen von absoluter Unkenntnis, Oberflächlichkeit und Undifferenziertheit.
Ich finde es einfach nur Schade, dass es in unserer heutigen Zeit Menschen gibt, die Augen haben und nicht sehen, Ohren haben aber nicht hören wollen.Genau in diese Kategorie von Menschen können Sie eingeordnet werden.Selbst wenn ich versuchen würde all ihre Behauptungen zu widerlegen, hätten Sie nicht die Fähihgeit mich zu verstehen, da Sie ja Ihren Geist und Ihren Verstand völlig verschlossen haben.Was kann man da noch machen?Ich bitte Sie, da Sie ja ein "Mensch der Aufklärung" sind, einmal zu überprüfen, ob wenigstens ein Aspekt ihrer Behauptungen stimmt.ODER gehört es zu Ihrem Verständnis Lügen zu verbreiten und Sie dann als "Produkte" der Meinungsfreiheit zu preisen??
Gott möge Ihnen Verstand geben.

1:57 AM  
Blogger Can1980 said...

This comment has been removed by the author.

2:22 AM  
Blogger Can1980 said...

This comment has been removed by the author.

2:26 AM  
Blogger Can1980 said...

Wir sind keine Mohammedaner. Sonst würden wir Mohammed anbeten. Wir sind Muslime. Muslime auf deutsch übersetz. sich Gott ergeben oder gottergeben. Nehme auch die die wahre religion des einen einzigen Gottes von Hz.Musa (Moses), Hz.Isa (Jesus) und Hz.Muhammed s.a.s. an. Hier zwei gute Internetseiten auf deutsche www.diewahrereligion.de und www.einladungzumparadies.de . Rette dich vor der ewigen Bestrafung in der Hölle, indem du die Glaubenbekentniss vom Herzen sagen tust! inshallah. Möge Allah dich Rechtleiten.

2:27 AM  
Blogger forschereins said...

Liebe Blogger

Wer kann mir erklären, wieso der

Massen Mörder Mohammed

(er ermordete 600 jüdische Männer an einem Tag im Jahr 627)

eine friedliche Religion im Sinne des Grundgesetzes gründen kann?

Vielen Dank und Alles Gute

6:08 PM  
Blogger Isley said...

@eminn:
Was erzählst du hier für ein Gewäsch. Du versuchst nur diese krankhafte Ideologie namens "Islam" zu beschützen. Nenne uns doch konkret, was denn genau was oder am dem was der Autor schreibt falsch sein soll - anstelle hier nur schwammig irgendetwas zu behaupten.

7:26 AM  

Post a Comment

<< Home